Skip to Content

 

Bernd Aretz

Community

»Der Umgang mit HIV und Aids hat sehr viel mit Bildern und Zuschreibungen zu tun. Der HIV-Community-Preis zeichnet communitynahe Projekte aus und rückt die Lebenswirklichkeit von Menschen, die mit HIV leben, in den Fokus. Durch die Sichtbarkeit der Projekte und der in ihnen engagierten Menschen haben auch die tatsächlichen Lebenswirklichkeiten die Chance, wahrgenommen zu werden. Alle Community-Projekte, die ich bisher kennenlernen durfte, leiden unter chronischer Finanznot. Da kann dann wenigstens vorübergehend das Preisgeld helfen. An der Auswahl teilhaben zu dürfen, ist mir eine Ehre.«

Bernd Aretz, geboren 1948 im Rheinland, Jurastudium in Bochum und Marburg. 1974 – 2002 Rechtsanwalt, in den letzten Jahren auch Fachanwalt für Sozialrecht und Notar. Seit 1984 als infizierter schwuler Mann in der AIDS-Hilfe engagiert, u.a. mit Vorstandstätigkeiten in Frankfurt, Offenbach und der Deutschen AIDS-Hilfe. War bis zu dessen Einstellung 2016 Mitglied des Nationalen Aids-Beirates. Zahlreiche Veröffentlichungen  u.a. zu HIV/Aids  in Fach und Publikumsmedien.