Skip to Content

 

Initiatoren

dagnä, DAH, DAIG und das forschende Pharmaunternehmen Janssen haben gemeinsam den HIV-Community-Preis ins Leben gerufen, um wegweisende lokale bzw. regionale Projekte auszuzeichnen und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Denn überall in Deutschland gibt es eine Vielzahl von Initiativen, die sich direkt vor Ort für eine bessere Früherkennung, Versorgung und Integration von Menschen mit HIV einsetzen, z.B. in den Bereichen Testung und Beratung, Prävention, Arbeit, Wohnen, Partnerschaft, Pflege und Alter. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 12.000 Euro wird von dagnä und Janssen je hälftig gestiftet.