Mit dem HIV-Community-Preis werden wegweisende Projekte ausgezeichnet, die direkt vor Ort die persönlichen Lebensumstände von Menschen mit HIV verbessern. Die Deutsche AIDS-Gesellschaft, die Deutsche AIDS-Hilfe, die Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter und das forschende Pharmaunternehmen Janssen loben den mit 12.000 Euro dotierten Preis in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge aus. Die Verleihung findet im Juni 2017 im Rahmen des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK) in Salzburg statt. Hier geht’s zur Ausschreibung.